Recipe of the week: Veganes Müsli für unterwegs


 Veganes Müsli im Weck-Glas für unterwegs

Wer kennt es nicht: Mann muss morgens schnell zur Arbeit und hat nicht viel Zeit sich etwas zum Essen für unterwegs zu machen.  Das vegane Müsli ist dafür perfekt, da es nicht länger als fünf Minuten dauert, lange satt macht und gesund ist. 

Ihr könnt das Müsli natürlich variieren und hinzufügen, worauf ihr Lust habt.        Hier sind die Zutaten, welche ich immer hinzufüge:

  • Alpro Haferyoghurt Heidelbeere
  • Chiasamen
  • Haferflocken
  • Datteln
  • Banane 
  • Blaubeeren
  • Himbeeren

 

Ideen, wo ihr die Produkte bekommt, die ihr für das Müsli benötigt:

 

Zutaten als Beispiel in Schüsseln

Je nachdem ob ihr Haferflocken oder Müsli verwendet, solltet ihr bedenken, dass Müsli leicht durchweichen kann, bei Haferflocken kann das nicht so leicht passieren. Wenn man also Haferflocken verwendet, kann man den Yoghurt zum Schluss verwenden, bei Müsli sollte man den Joghurt zuerst in das Glas geben.  

Hier noch ein paar Ideen, welche ebenfalls perfekt zum Müsli passen: 

  • Hanfsamen
  • Spirulina
  • Mango
  • Apfel
  • Kakao Nibs
  • Sonnenblumenkerne
  • Brombeeren
  • Granatapfelkerne
  • Mandeln oder andere Nüsse

 

Wie ihr seht sind hier keine Grenzen gesetzt! Proboiert euch doch einfach mal aus und findet eure perfekte Mischung für jeden Tag.

Tipp: Sonnenblumenkerne, Nüsse sowie Hanfsamen enthalten ungesättigte Fettsäuren, welche alle verschiedene gesundheitliche Vorteile mit sich bringen und auch lange für ein Sättigungsgefühl sorgen, weshalb ich diese immer sehr gerne in mein Müsli geben, dasselbe gilt auch für Chiasamen. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim ausprobieren und wünschen euch einen guten Appetit! 

Euer Team Marilis

 

 



Language
DE
Open drop down