Herstellung & Produzenten


Unsere Produzenten sind für uns unsere Kunsthandwerker/*Innen

Wir suchen unsere Produzenten und jeden einzelnen Lieferanten äußerst sorgfältig aus. Das machen wir mit Kopf, Herz und Hand damit es zu uns und unseren Produkten passt.

Kopf - Herz - Hand

 

Uns ist es wichtig, dass unsere Produzenten unsere Designs leben, verstehen und lieben (Kopf). Nur so sind sie in der Lage diese umzusetzen (Hand) und ihnen ihre eigene persönliche Note (Herz) zu geben. Jedes Accessoire, ob Handykette, Mini-Bag oder Perlenarmband wird somit zu Deinem Lieblingsstück für jeden Tag.

 

Was ist Marilis wichtig?

Wir arbeiten auf höchstem Niveau und möchten, dass Du als Kunde/*In durchgehend glücklich bist. Darum arbeiten wir mit Organisationen von Kunsthandwerkern (Artisans & Craftsman) zusammen, die über Jahrhunderte ihr Handwerk perfektioniert haben. Wir versuchen uns stetig zu verbessern und nehmen euer Feedback konstant auf.

Uns ist bei allen Produzenten, ob in Deutschland, Myanmar oder Nepal wichtig, dass die Mitarbeiter fair behandelt und fair belohnt werden. Sie sollen nicht nur einen gesicherten Arbeitsplatz und einen fairen Lohn erhalten, sondern auch Freude an der Tätigkeit haben. Wir möchten ihnen ein besseres und selbstbestimmtes Leben ermöglichen und mit unseren Produkten sozial und gerecht entlohnen. Bei uns steht Qualität vor Quantität.

Alleinstellungsmerkmale unserer fair hergestellten und handgemachten Handyketten. 

Besonderheiten unserer Perlen Handyketten aus Nepal:

Unsere Perlen Handyketten und Perlen Accessoires werden in Nepal fair hergestellt und bestehen aus Glasperlen, die einzeln per Hand auf das Garn aufgezogen und zu unseren Ketten verarbeitet werden. Das Ganze benötigt Zeit, Liebe und Geduld und das schätzen wir unheimlich. Die Farben und Muster wurden in Nepal von unseren Künstlerinnen zusammengestellt und handgemacht.

Marilis Frauenorganisation in Nepal, Frauenhaus, Frauen unterstützen

Besonderheiten unserer geflochtenen Handyketten:
Unsere geflochtenen Handyketten werden alle lokal und fair in deutschen Integrationsstätten produziert, welche Geflüchtete und Menschen mit Behinderung anstellen. Sie werden mit besonderer Vorsicht und mit viel Liebe handgeflochten. Unsere Handyketten sind kein Massenprodukt und richten sich nach dem Geschmack unserer Kunden.

Wer sind unsere bisherigen Partner?

Stitch-by-Stitch 
Frankfurt am Main, Deutschland (http://www.stitchbystitch.de/about/)

Wir haben Claudia und Nina in Frankfurt kennen- und unheimlich zu schätzen gelernt. Die beiden Powerfrauen haben eine Nähwerkstatt aufgebaut, die viele tolle Mädchen mit Flüchtlingshintergrund aufnimmt und diese in ihrem Lebensweg begleitet. Sie bilden regelmäßig mit viel Freude Azubis aus, und zusammen mit den Fachkräften übernehmen sie individuelle Aufträge auf höchstem Niveau.

Mano Nella Mano 
Mönchengladbach, Deutschland (http://manonellamano.de)

Wir haben Ghazal und Mano Nella Mano unser Projekt, als wir noch komplett am Anfang standen, vorgestellt und sie hat uns in vielen Hinsichten unterstützt und begleitet. Ghazal hilft bei der Organisation Mano Nella Mano, welches ein kleines Unternehmen der evangelischen Stiftung Hephata ist und sich um fantastische Upcycling-Projekte kümmert. Wir arbeiten ausgesprochen eng mit Ghazal und Mano Nella Mano zusammen und freuen uns, ein Teil des Teams zu sein.

Hladay
Yangon, Myanmar (https://hladaymyanmar.org/about-us)

Wir haben Ulla kennengelernt und waren sofort beeindruckt von dieser wundervollen, selbstlosen Frau. Sie hat über 11 Jahre eine Organisation von burmesischen Kunsthandwerkern aufgebaut, die so ihren Lebensunterhalt verdienen. Sie selbst haben einen Laden in Yangon und einen eigenen Online Shop (Link). Um gerade in der Regenzeit für ein ständiges Einkommen zu sorgen, schicken wir dieser Gruppe von über 500 Kunsthandwerkern unsere Ideen zur Weiterentwicklung und Umsetzung.

Soziale Fraueneinrichtung in Nepal (genaue Adresse zum Schutz der Frauen nicht aufgeführt)

Nepal am Rande des Kathmandus 

Wir haben eine wundervolle Verbindung nach Nepal aufgebaut. Es ist eine Organisation, die Frauen ermutigt selbstständig für sich und ihre Familien zu sorgen, indem sie Kunsthandwerkerinnen ausbildet und schult. Die Produkte können flexibel zu Hause produziert werden, sodass die Frauen sich nebenbei um den Alltag kümmern können. Sie werden fair bezahlt und vor allem fair behandelt. Nur so entstehen diese wundervollen Perlen-Kreationen, die wir schätzen und lieben.

Des Weiteren arbeiten wir mit einem Frauenhaus in Nepal zusammen. Hier finden Frauen Zuflucht, welche soziale oder familiäre Probleme erlitten haben. Durch faire Entlohnung verhelfen wir den Frauen einen weiteren Schritt in Richtung Selbstständigkeit zu machen und zu einem eigenständigen Leben.

Faire Produktion. Weitere Partner

Mit den Kunsthandwerker/*Innen und außergewöhnlichen Menschen, die wir in unserem Netzwerk haben, sind wir aufrichtig glücklich. Wir freuen uns über die freundliche und enge Zusammenarbeit.

Was uns wichtig ist, wisst ihr jetzt. Falls ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns habt, meldet Euch gerne unter: service@marilis.eu

 

Stand: 28.01.2021


Language
DE
Open drop down